Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Betriebshalle in Mittelfranken brennt: Chemikalien geraten in Fluss

Brände Betriebshalle in Mittelfranken brennt: Chemikalien geraten in Fluss

Die Halle eines Kunststoff verarbeitenden Betriebs in Mittelfranken ist in der Nacht bis auf die Mauern ausgebrannt. Während der Löscharbeiten in Neunkirchen am Sand sind offenbar Chemikalien aus der Halle in den nahe gelegenen Fluss Schnaittach geraten.

Neunkirchen am Sand. Das teilte die Polizei mit. Durch den Brand wurde niemand verletzt. Das Wasserwirtschaftsamt prüft, ob der Fluss verunreinigt wurde. An Halle entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
a9ef35fc-8575-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Angehörige der mutmaßlichen Terroristen in Ripoll

Vor dem Rathhaus von Ripoll kommen etwa 40 Familienangehörige sowie Bekannte der mutmaßlichen Terroristen zusammen. Sie distanzieren sich von ihren Taten: „Nicht in unserem Namen.“

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte