Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bombenentschärfung: Rund 20 000 Menschen in Dortmund evakuiert

Notfälle Bombenentschärfung: Rund 20 000 Menschen in Dortmund evakuiert

Vor der Entschärfung einer ungewöhnlich großen Weltkriegs-Bombe in Dortmund haben am Vormittag 20 000 Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Wegen der gewaltigen Sprengkraft der 1,8 Tonnen schweren Luftmine wurde eine besonders große Sicherheitszone eingerichtet.

Dortmund. Auch ein Krankenhaus und Seniorenheime mussten geräumt werden. Der gefährliche Blindgänger war bei der Analyse von Luftaufnahmen im Stadtteil Hombruch entdeckt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4e0e34d8-b723-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Vor diesen Aufgaben steht Jamaika

Worum sich eine neue schwarz-gelb-grüne Koalition dringend kümmern müsste – und wo die Verhandlungen scheitern könnten:

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 12.997,50 +0,05%
TecDAX 2.488,75 +0,09%
EUR/USD 1,1742 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,60 +1,16%
INFINEON 22,56 +0,66%
LINDE 179,03 +0,61%
DT. BANK 14,27 -0,96%
BAYER 117,62 -0,31%
FMC 82,76 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
Apus Capital Reval AF 112,38%
FPM Funds Stockpic AF 108,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte