Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bundesrat für rezeptfreie "Pille danach"

Bundesrat Bundesrat für rezeptfreie "Pille danach"

Die "Pille danach" soll rezeptfrei werden - wenn es nach dem Bundesrat geht. Die Verschreibungspflicht solle entfallen, beschloss die Länderkammer heute in Berlin.

Berlin. Allerdings müsste eine neue Bundesregierung diese Änderung noch übernehmen. Das aber ist fraglich: Der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn sagte bereits, das sei eine medizinisch-pharmakologische Frage und keine politische Entscheidung. Und das Medikament berge Risiken - deshalb sei es richtig, dass der Einnahme eine ärztliche Beratung vorausgeht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.

DAX
Chart
DAX 12.383,00 -0,70%
TecDAX 2.576,00 -1,04%
EUR/USD 1,2274 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,30 +3,26%
BMW ST 86,81 +0,80%
DT. BÖRSE 108,05 +0,61%
DT. TELEKOM 12,88 -2,53%
HEID. CEMENT 82,28 -1,48%
INFINEON 22,10 -1,12%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte