Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bundesrat für rezeptfreie "Pille danach"

Bundesrat Bundesrat für rezeptfreie "Pille danach"

Die "Pille danach" soll rezeptfrei werden - wenn es nach dem Bundesrat geht. Die Verschreibungspflicht solle entfallen, beschloss die Länderkammer heute in Berlin.

Berlin. Allerdings müsste eine neue Bundesregierung diese Änderung noch übernehmen. Das aber ist fraglich: Der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn sagte bereits, das sei eine medizinisch-pharmakologische Frage und keine politische Entscheidung. Und das Medikament berge Risiken - deshalb sei es richtig, dass der Einnahme eine ärztliche Beratung vorausgeht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
930d5724-e001-11e7-b5b6-43dd8b67c0fc
Jahresrückblick

Die Bundestagswahl, G20, aber auch ein Martin-Luther-Zitat und viele mehr haben es ins Ranking geschafft. Das sind die häufigsten Google-Suchbegriffe der Deutschen.

Welche Version des Musikalischen Adventskalenders in Kremmen hat Ihnen besser gefallen?

DAX
Chart
DAX 13.039,00 -0,66%
TecDAX 2.533,50 -0,10%
EUR/USD 1,1841 +0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 30,04 +0,80%
DAIMLER 70,73 +0,16%
BMW ST 85,51 +0,13%
FRESENIUS... 64,36 -2,54%
RWE ST 17,97 -2,18%
DT. BÖRSE 96,86 -1,73%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
BlackRock Global F AF 98,00%
Apus Capital Reval AF 95,76%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte