Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bundesregierung will Snowden in Moskau befragen

Geheimdienste Bundesregierung will Snowden in Moskau befragen

Die Bundesregierung will eine Befragung von Edward Snowden in Moskau prüfen. Asyl für den US-Informanten in Deutschland lehnt sie weiter ab. Inzwischen wurde bekannt, dass sich Snowdens Unterstützerin Sarah Harrison seit dem Wochenende in Deutschland aufhält.

Berlin. Das geht aus einer Botschaft der Wikileaks-Mitarbeiterin hervor, die sie auf der Enthüllungsplattform veröffentlichte. Wie ihre weiteren Pläne sind, schreibt sie darin nicht. Ihre Anwälte hätten ihr aber geraten, nicht nach Großbritannien zurückzukehren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
2cfa80d2-1702-11e8-b6f5-5af87fa64403
Schulbus kracht in Hauswand

Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglücken in Dortmund 40 Kinder mit ihrem Schulbus – 19 Kinder werden verletzt.

DAX
Chart
DAX 12.456,00 -0,26%
TecDAX 2.601,25 +0,37%
EUR/USD 1,2329 -0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 107,10 +2,15%
LUFTHANSA 27,58 +1,70%
DT. BANK 13,53 +1,36%
RWE ST 16,12 -2,13%
MERCK 82,32 -1,44%
SIEMENS 111,04 -1,23%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 229,25%
Commodity Capital AF 198,72%
UBS (Lux) Equity F AF 90,98%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 86,89%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte