Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Draghi nimmt Deutschland nach Kritik an Exportstärke in Schutz 

EU Draghi nimmt Deutschland nach Kritik an Exportstärke in Schutz 

EZB-Präsident Mario Draghi hat Deutschland gegen Kritik an der deutschen Exportstärke in Schutz genommen. Es sei wahr, der deutsche Überschuss ist hoch", sagte Draghi in Hamburg.

Hamburg. Die Ungleichgewichte in der Euro-Zone seien ein großes Problem. Diese könnten aber nicht durch eine Schwächung der stärkeren Länder überwunden werden, sagte Draghi beim Wirtschaftsforum der "Zeit".

 

Kritiker werfen Deutschland vor, mit seinen Handelsüberschüssen und einer schwache Binnenkonjunktur die Ungleichgewichte in Europa zu verstärken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
bb857bea-1a4a-11e8-b6f5-5af87fa64403
Sie sollen die neuen CDU-Minister werden

Noch ist unklar, ob es überhaupt zu einer neuen GroKo kommt. Stimmen die SPD-Mitglieder dem Koalitionsvertrag zu, werden sie die neuen CDU-Minister.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,47%
TecDAX 2.616,75 +0,54%
EUR/USD 1,2283 -0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte