Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Empörung bei EU-Gipfel nach Handy-Skandal

EU Empörung bei EU-Gipfel nach Handy-Skandal

Nach dem vermuteten US-Lauschangriff auf das Handy von Kanzlerin Angela Merkel sucht Europa nach starken Antworten. Die Forderungen reichen von einer Unterbrechung der Freihandelsgespräche bis hin zum Aufkündigen von Datenabkommen.

Brüssel. Am Rande des Gipfels traf Merkel Frankreichs Präsident François Hollande zusammen. Wie aus den Delegationen verlautete, sprachen beide auch über die vermuteten Spähaktivitäten. Nach Medienberichten spionierte die NSA auch Personen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Frankreich aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-180115-99-646838_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Deutsche Handballer nach Remis in EM-Hauptrunde

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

DAX
Chart
DAX 13.173,50 -0,20%
TecDAX 2.636,50 -0,63%
EUR/USD 1,2291 +0,28%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BMW ST 91,90 +2,60%
VOLKSWAGEN VZ 182,44 +1,64%
E.ON 9,01 +0,94%
THYSSENKRUPP 24,85 -1,82%
DT. BANK 15,06 -1,71%
HEID. CEMENT 91,82 -1,67%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 282,11%
Commodity Capital AF 255,14%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,91%
FPM Funds Stockpic AF 104,70%
Baring Russia Fund AF 103,61%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte