Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Europas Geduld in NSA-Affäre am Ende

Bundesregierung Europas Geduld in NSA-Affäre am Ende

Europa fordert von US-Präsident Barack Obama bis Jahresende Garantien für ein Ende der Bespitzelung von Verbündeten. Deutschland und Frankreich wollen Zusagen, dass die NSA befreundete Staaten in Ruhe lässt.

Brüssel. Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande bekamen dafür beim EU-Gipfel in Brüssel breite Rückendeckung. Die NSA soll die Telefone von 35 Toppolitikern überwacht haben, darunter Merkels Handy. Union und SPD wollen in den Koalitionsverhandlungen über mehr Datenschutz reden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
96aa5038-87fc-11e7-a878-74bcfc034c6f
Was geschah auf der „Nautilus“?

Die Journalistin Kim Wall ist tot, ihre Leiche wurde in einer Bucht vor Kopenhagen gefunden. Der U-Boot-Bauer Peter Madsen sitzt in Untersuchungshaft. Was genau am 10. August auf der „Nautilus“ geschah, ist immer noch rätselhaft.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

DAX
Chart
DAX 12.167,50 -0,51%
TecDAX 2.265,00 -0,43%
EUR/USD 1,1807 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,81 +0,43%
RWE ST 20,83 +0,32%
INFINEON 19,06 +0,13%
THYSSENKRUPP 25,07 -1,47%
HEID. CEMENT 80,03 -1,24%
BAYER 107,99 -1,04%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte