Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Fast 30 Verletzte bei Busunglück in den Niederlanden

Unfälle Fast 30 Verletzte bei Busunglück in den Niederlanden

Bei einem Unfall mit drei Reisebussen sind in den Niederlanden fast 30 Menschen verletzt worden, mindestens vier von ihnen schwer. Aus unbekannter Ursache krachte eines der Fahrzeuge auf der A1 unweit von Amsterdam in eine Leitplanke, wie die Polizei mitteilte.

Amsterdam. Zwei Busse seien aufgefahren. In dem Konvoi von fünf Fahrzeugen waren 160 Mitarbeiter eines Pflegedienstes zu einem Betriebsausflug nach Den Haag unterwegs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
cc9d4b38-b415-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Großrazzia bei den Hells Angels

Hunderte Einsatzkräfte der Polizei haben in Nordrhein-Westfalen Räume des Motorradclubs Hells Angels durchsucht. Dabei stellen die Beamten auch Waffen und Motorräder sicher.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.038,50 -0,03%
TecDAX 2.524,75 +0,21%
EUR/USD 1,1811 +0,15%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 14,44 +0,65%
DT. TELEKOM 15,61 +0,63%
ALLIANZ 196,80 +0,49%
SAP 93,33 -1,72%
Henkel VZ 117,85 -1,09%
BMW ST 87,71 -0,58%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte