Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Festgenommener Islamist hatte viel Munition bei sich

Kriminalität Festgenommener Islamist hatte viel Munition bei sich

Der wegen der Mordtat im Jüdischen Museum in Brüssel festgenommene französische Islamist gehörte offenbar zu einer radikalen Dschihadisten-Organisation. Der belgische Generalstaatsanwalt sagte, die Maschinenpistole sei bei der Festnahme des Mannes in Marseille in die Flagge der Organisation "Islamischer Staat im Irak und in Syrien" eingehüllt gewesen.

Brüssel. Der Mann habe auch "eine beeindruckende Menge Munition" bei sich gehabt. Bei dem Anschlag waren drei Menschen getötet und ein anderer sehr schwer verletzt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2296 -0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,04%
Commodity Capital AF 197,38%
UBS (Lux) Equity F AF 91,68%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,78%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte