Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Formel-1-Chef Ecclestone muss wieder ins Münchner Landgericht

Motorsport Formel-1-Chef Ecclestone muss wieder ins Münchner Landgericht

Im Bestechungsprozess gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone sollen am Vormittag ehemalige Mitarbeiter der Bayerischen Landesbank als Zeugen vernommen werden. Die BayernLB war früher Eigentümer der Formel-1-Mehrheit und hatte diese im Jahr 2006 an den Investor CVC verkauft.

München. Bei dem Besitzerwechsel soll der damalige Landesbank-Vorstand Gerhard Gribkowsky nach Überzeugung der Münchner Staatsanwaltschaft 44 Millionen Dollar Bestechungsgeld von Ecclestone erhalten haben. Damit wollte Ecclestone laut Anklage Einfluss auf die Auswahl des Käufers nehmen und seine Macht sichern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
bb857bea-1a4a-11e8-b6f5-5af87fa64403
Sie sollen die neuen CDU-Minister werden

Noch ist unklar, ob es überhaupt zu einer neuen GroKo kommt. Stimmen die SPD-Mitglieder dem Koalitionsvertrag zu, werden sie die neuen CDU-Minister.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,47%
TecDAX 2.616,75 +0,54%
EUR/USD 1,2303 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte