Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Friedrich fordert Regelung für besseren Schutz der digitalen Netze

Parteien Friedrich fordert Regelung für besseren Schutz der digitalen Netze

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich fordert angesichts der Ausspäh-Affäre durch den US-Geheimdienst NSA eine gesetzliche Regelung, um die Sicherheit der digitalen Netze in Deutschland zu erhöhen.

Die Internetanbieter sollten künftig in einem IT-Sicherheitsgesetz verpflichtet werden, Datenverkehre in Europa ausschließlich über europäische Netze zu leiten. Das sagte Friedrich der "Welt am Sonntag". Damit will er es den Geheimdiensten erschweren, Kommunikation abzufangen. Er wolle erreichen, dass das IT-Sicherheitsgesetz in den Koalitionsvertrag aufgenommen werde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
cfb883a8-8285-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Zum 40. Todestag von Elvis Presley

Elvis Presley ist der King of Rock ’n’ Roll – sein Hüftschwung und Songs wie „Jailhouse Rock“ und „Love Me Tender“ machten den Musiker zur Legende.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?

DAX
Chart
DAX 12.242,00 +0,53%
TecDAX 2.262,75 +0,27%
EUR/USD 1,1778 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,11 +2,36%
CONTINENTAL 193,23 +1,79%
SIEMENS 112,12 +1,79%
DT. BANK 14,47 -1,01%
DT. TELEKOM 15,57 -0,98%
Henkel VZ 112,89 -0,54%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 125,26%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,51%
Apus Capital Reval AF 89,18%
WSS-Europa AF 87,66%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte