Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
G7-Politiker: Keine Zukunft für Assad nach "Scheinwahl"

G7 G7-Politiker: Keine Zukunft für Assad nach "Scheinwahl"

Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden westlichen Industriestaaten haben die Brutalität des syrischen Regimes von Präsident Baschar al-Assad scharf verurteilt.

Brüssel. In einer Erklärung wird die angebliche Wiederwahl Assads als "Scheinwahl" bezeichnet. Es gebe für Assad keine Zukunft in Syrien. Das Regime sei für den Tod von mehr als 160 000 Menschen verantwortlich. Die G7 bedauerte das Veto Chinas und Russlands im UN-Sicherheitsrat, mit dem der internationale Strafgerichtshof zu Ermittlungen gegen die Verantwortlichen des Assad-Regimes hätte aufgefordert werden können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171210-99-224527_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.142,50 -0,09%
TecDAX 2.504,75 -0,40%
EUR/USD 1,1798 +0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 117,42 +1,86%
THYSSENKRUPP 23,11 +1,47%
MERCK 89,81 +1,14%
E.ON 9,60 -2,23%
DT. TELEKOM 15,32 -1,37%
RWE ST 20,19 -1,13%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
BlackRock Global F AF 95,85%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%
FPM Funds Stockpic AF 92,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte