Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Generalbundesanwalt Range nimmt NSA ins Visier

Geheimdienste Generalbundesanwalt Range nimmt NSA ins Visier

Generalbundesanwalt Harald Range hat in der NSA-Affäre Ermittlungen wegen des abgehörten Handys von Kanzlerin Angela Merkel begonnen. Damit ist der US-Geheimdienst offiziell im Visier der Behörde.

Berlin. Wegen der Überwachung anderer Bürger behält sich Range Ermittlungen vor - einen Verdacht auf Straftaten gibt es laut seiner Behörde nicht. Die US-Regierung hält von den Ermittlungen wegen des abgehörten Handys nichts. Die beste Art, mit diesem Thema umzugehen, sei durch direkte Gespräche, sagte Vizesicherheitsberater Ben Rhodes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
048308a6-14df-11e8-a452-7a4ee3183ad8
BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf

BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf. Der Bundesliga-Spitzenreiter distanziert seinen Verfolger aus Berlin. Die Schwergewichte sorgen für die Entscheidung.

DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
BlackRock Global F AF 91,19%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte