Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Generalbundesanwalt Range nimmt NSA ins Visier

Geheimdienste Generalbundesanwalt Range nimmt NSA ins Visier

Generalbundesanwalt Harald Range hat in der NSA-Affäre Ermittlungen wegen des abgehörten Handys von Kanzlerin Angela Merkel begonnen. Damit ist der US-Geheimdienst offiziell im Visier der Behörde.

Berlin. Wegen der Überwachung anderer Bürger behält sich Range Ermittlungen vor - einen Verdacht auf Straftaten gibt es laut seiner Behörde nicht. Die US-Regierung hält von den Ermittlungen wegen des abgehörten Handys nichts. Die beste Art, mit diesem Thema umzugehen, sei durch direkte Gespräche, sagte Vizesicherheitsberater Ben Rhodes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171210-99-224527_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.162,50 +0,07%
TecDAX 2.515,75 +0,04%
EUR/USD 1,1771 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 117,47 +1,90%
THYSSENKRUPP 23,14 +1,57%
MERCK 89,81 +1,14%
E.ON 9,65 -1,72%
DT. TELEKOM 15,37 -1,06%
LUFTHANSA 29,95 -0,71%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
BlackRock Global F AF 95,85%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%
FPM Funds Stockpic AF 92,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte