Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google "aufgebracht" über mögliche NSA-Schnüffeleien

Geheimdienste Google "aufgebracht" über mögliche NSA-Schnüffeleien

Diese Nachricht betrifft Millionen Internetnutzer mit E-Mail-Konten: Der US-Geheimdienst soll bei Google und Yahoo massenhaft Emails ausspioniert haben - ohne das Wissen der Internetkonzerne.

Mountain View. Google reagierte mit scharfen Worten: Man sei "aufgebracht darüber, wie weit die Regierung scheinbar gegangen ist", sagte ein Rechtsexperte des Internetkonzerns. Die "Washington Post" hatte unter Berufung auf Dokumente von Edward Snwoden berichtet, dass die NSA sich in die Leitungen von Google einklinkt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
2cfa80d2-1702-11e8-b6f5-5af87fa64403
Schulbus kracht in Hauswand

Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglücken in Dortmund 40 Kinder mit ihrem Schulbus – 19 Kinder werden verletzt.

DAX
Chart
DAX 12.383,00 -0,84%
TecDAX 2.578,50 -0,51%
EUR/USD 1,2276 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 107,40 +2,43%
LUFTHANSA 27,50 +1,40%
DT. BANK 13,50 +1,14%
RWE ST 16,06 -2,46%
MERCK 82,10 -1,70%
SIEMENS 110,74 -1,49%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 229,25%
Commodity Capital AF 198,72%
UBS (Lux) Equity F AF 90,98%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 86,89%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte