Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Greenpeace fordert auf Moskwa-Fluss Freiheit für Aktivisten

Umwelt Greenpeace fordert auf Moskwa-Fluss Freiheit für Aktivisten

Auf Schlauchbooten hat Greenpeace in Moskau für die Freilassung der in Russland inhaftierten 30 Umweltschützer und Reporter demonstriert. "Freiheit für die Arctic 30", stand auf gelben Fahnen, wie Bilder der Aktion auf dem Moskwa-Fluss zeigten.

Moskau. Die Boote nähmen Kurs in Richtung des Kremls, teilte die Umweltorganisation mit. Mit dem Protest will Greenpeace auch auf den Prozess gegen Russland vor dem Internationalen Seegerichtshof in Hamburg aufmerksam machen. Das Tribunal soll heute über das harte russische Vorgehen gegen das Greenpeace-Aktionsschiff "Arctic Sunrise" verhandeln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
88422bf0-b598-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Beziehungsdrama in Tiefgarage in Eislingen

In einem Auto in einer Tiefgarage werden drei Tote gefunden. Die beiden Männer und eine Frau sind wohl die Opfer einer Beziehungstat.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.005,50 +0,12%
TecDAX 2.487,50 -0,30%
EUR/USD 1,1784 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,95 +2,88%
LUFTHANSA 25,80 +1,77%
DT. BÖRSE 92,66 +1,71%
SIEMENS 116,11 -1,22%
BMW ST 86,32 -1,03%
Henkel VZ 116,48 -0,99%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 223,09%
AXA World Funds Gl RF 162,52%
Commodity Capital AF 153,25%
Apus Capital Reval AF 119,90%
Allianz Global Inv AF 115,57%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte