Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Herbststürmen geht die Puste aus

Wetter Herbststürmen geht die Puste aus

Nach heftigen Herbststürmen in Teilen Europas erwarten Meteorologen für die kommenden Tage in Deutschland eine leichte Wetterberuhigung. Im Laufe der Woche flaut der Wind bundesweit überall ab, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

Offenbach. Lediglich an der See muss noch mindestens bis zum Mittwoch mit schweren Sturmböen gerechnet werden. In der Nacht zum Montag hatten Herbststürme in Teilen Europas große Schäden angerichtet. Zahlreiche Flüge nach Großbritannien waren ausgefallen, weil der heftigste Herbststurm seit Jahren über die Insel fegte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
048308a6-14df-11e8-a452-7a4ee3183ad8
BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf

BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf. Der Bundesliga-Spitzenreiter distanziert seinen Verfolger aus Berlin. Die Schwergewichte sorgen für die Entscheidung.

DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2419 +0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 85,84%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte