Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Hochwasser erreicht Norden - Keine Entwarnung im Osten

Wetter Hochwasser erreicht Norden - Keine Entwarnung im Osten

Das gewaltige Elbehochwasser hat Sachsen-Anhalt erreicht. In Magdeburg überstieg der Pegelstand den des Hochwassers von 2002. Niedersachsen und Brandenburg rüsteten sich für die kommenden Wassermassen, die im Süden und Osten bereits große Verwüstungen angerichtet haben.

Berlin. In Halle sinkt derweil der Druck auf die Dämme, bleibt aber weiter sehr hoch. In Bayern zieht sich das Hochwasser langsam aber sicher zurück und die Pegelstände fallen. In Deggendorf ist die Lage weiter kritisch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171210-99-224527_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.162,00 +0,06%
TecDAX 2.504,50 -0,41%
EUR/USD 1,1796 +0,23%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,26 +2,13%
SIEMENS 117,17 +1,64%
DT. BÖRSE 99,92 +1,04%
E.ON 9,68 -1,36%
DT. TELEKOM 15,33 -1,27%
LUFTHANSA 29,89 -0,92%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
AXA World Funds Gl RF 162,83%
Polar Capital Fund AF 96,78%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte