Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Human Rights Watch wirft Irak Fassbomben-Einsatz vor

Konflikte Human Rights Watch wirft Irak Fassbomben-Einsatz vor

Bagdad (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat dem Irak vorgeworfen, beim Kampf gegen Aufständische auch international geächtete Fassbomben eingesetzt zu haben.

Wie die Organisation in Bagdad mitteilte, soll die Regierung von Premier Nuri al-Maliki seit Monaten zunehmend Wohngegenden in der Stadt Falludscha in der Provinz Al-Anbar angegriffen haben, unter anderem mit Fassbomben. Die Angriffe sollen Terroristen aus dem All-Kaida-Umfeld gelten. Auch ein Krankenhaus werde beschossen. Human Rights Watch sprach von einem Verstoß gegen das Kriegsrecht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2296 -0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,04%
Commodity Capital AF 197,38%
Polar Capital Fund AF 95,37%
BlackRock Global F AF 93,32%
UBS (Lux) Equity F AF 91,68%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte