Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hunderte Todesopfer nach Taifun befürchtet

Wetter Hunderte Todesopfer nach Taifun befürchtet

Nach dem verheerenden Taifun auf den Philippinen hat die Behörde für Katastrophenschutz 138 Todesopfer gemeldet. Die Zahl dürfte aber weit weitaus höher liegen, wie erste Helfer und Fotografen aus dem Krisengebiet berichteten.

Manila. In Lokalmedien wurde eine Zahl von mehr als 1000 Todesopfern genannt. Die meisten Opfer meldete die Behörde aus der Provinz Leyte. Dort liegt auch die schwer verwüstete Hafenstadt Tacloban.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
04fc05ca-b7e3-11e7-a153-3dc1b67a80de
Der erste Schnee in Deutschland

Knapp zwei Monate vor dem kalendarischen Winterbeginn ist in Deutschland der erste Schnee liegengeblieben.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.003,00 +0,09%
TecDAX 2.489,00 +0,10%
EUR/USD 1,1739 -0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 180,97 +1,70%
THYSSENKRUPP 23,60 +1,15%
DT. TELEKOM 15,54 +0,99%
DT. BANK 14,28 -0,91%
MERCK 94,01 -0,18%
Henkel VZ 116,32 -0,14%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
AXA World Funds Gl RF 162,25%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
BlackRock Strategi AF 114,86%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte