Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Irans Präsidentschaftskandidat nimmt Israel ins Visier

Wahlen Irans Präsidentschaftskandidat nimmt Israel ins Visier

Teheran (dpa) – Der iranische Präsidentschaftskandidat Said Dschalili will bei einem eventuellen Wahlsieg Israel ins Visier nehmen. "Wir wollen die Wurzeln des zionistischen Regimes austrocknen", sagte Dschalili in seiner ersten Wahlkampfrede.

Von den acht Kandidaten für die Präsidentenwahl gilt der gegenwärtige Atom-Chefunterhändler als der radikalste. Die anderen Kandidaten hatten sich bis jetzt mit anti-israelischer Rhetorik zurückgehalten und sogar die von Präsident Mahmud Ahmadinedschad kritisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
BlackRock Global F AF 97,98%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
Polar Capital Fund AF 92,62%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte