Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Israel: Untersuchung zu Todesursache Arafats ähnelt "Seifenoper"

Konflikte Israel: Untersuchung zu Todesursache Arafats ähnelt "Seifenoper"

Israel hat die Untersuchungsergebnisse Schweizer Experten zur Todesursache des früheren Palästinenserführers Jassir Arafat als unseriös abgetan. Bei dem Fund ungewöhnlich hoher Spuren der radioaktiven Substanz Polonium 210 in Gewebeproben Arafats handele es sich "eher um eine Seifenoper als um Wissenschaft", zitierte die Zeitung "Jerusalem Post" den Sprecher des Außenministeriums in Jerusalem, Jigal Palmor.

Tel Aviv. Viele Palästinenser verdächtigen Israel, den im Alter von 75 Jahren gestorbenen Arafat vergiftet zu haben. Israel hat dies stets vehement zurückgewiesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
29223504-163f-11e8-b6f5-5af87fa64403
Abschied von Prinz Henrik

Die dänische Königsfamilie zeigte sich bei der Trauerfeier für den verstorbenen Prinz Henrik in der Schlosskirche Christiansborg gerührt aber gefasst.

DAX
Chart
DAX 12.430,50 +0,36%
TecDAX 2.580,75 +0,68%
EUR/USD 1,2344 -0,51%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,46 +1,95%
THYSSENKRUPP 22,96 +1,32%
BAYER 98,98 +1,32%
VOLKSWAGEN VZ 163,70 -1,31%
DT. BÖRSE 104,70 -1,18%
BMW ST 86,49 -0,85%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,94%
Commodity Capital AF 199,81%
Polar Capital Fund AF 95,30%
UBS (Lux) Equity F AF 89,62%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,13%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte