Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Jackson-Arzt Conrad Murray soll aus der Haft entlassen werden

Kriminalität Jackson-Arzt Conrad Murray soll aus der Haft entlassen werden

Der frühere Leibarzt von Pop-Star Michael Jackson, Conrad Murray, soll nach Angaben seiner Anwältin am Montag aus der Haft entlassen werden. Murray habe bei guter Führung die vorgeschriebene Zeit abgesessen, sagte sie.

Los Angeles. Michael Jackson war im Juni 2009 an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol gestorben. Der Kardiologe Murray wurde im November 2011 wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen. Er erhielt eine Höchststrafe von vier Jahren Haft. In Kalifornien sind bei guter Führung Haftverkürzungen üblich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
518b9794-85c4-11e7-8a9d-ecf16cf845db
So bereiten sich die Sofi-Fans vor

Millionen Amerikaner reisen an die Orte, an denen man die Sonnenfinsternis am besten beobachten kann.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte