Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kanzleramtsdelegation wegen NSA-Affäre im Weißen Haus erwartet

Geheimdienste Kanzleramtsdelegation wegen NSA-Affäre im Weißen Haus erwartet

US-Geheimdienstchef James Clapper hat die Spähangriffe auf ausländische Spitzenpolitiker kurz vor einem Treffen deutscher und amerikanischer Beamter in Washington verteidigt.

Washington. Es sei für die USA unersetzlich zu wissen, was die Länder bewege, sagte der Koordinator der 16 US-Geheimdienste in einer Kongressanhörung. Die Absichten der politischen Führungen müssten gesammelt und analysiert werden. Von dem Treffen im Weißen Haus in Washington erhofft sich die deutsche Seite weitere Aufklärung über die NSA-Spähaktionen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
cc9d4b38-b415-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Großrazzia bei den Hells Angels

Hunderte Einsatzkräfte der Polizei haben in Nordrhein-Westfalen Räume des Motorradclubs Hells Angels durchsucht. Dabei stellen die Beamten auch Waffen und Motorräder sicher.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.059,00 +0,49%
TecDAX 2.522,25 +0,33%
EUR/USD 1,1805 +0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 144,66 +1,22%
DT. BANK 14,35 +1,06%
MÜNCH. RÜCK 185,93 +0,92%
DT. BÖRSE 92,99 -1,58%
LINDE 174,17 -0,59%
INFINEON 22,38 -0,50%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%
Lupus alpha Fonds AF 115,05%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte