Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Medien: Frankreich kooperiert mit US-Geheimdienst

Geheimdienste Medien: Frankreich kooperiert mit US-Geheimdienst

Frankreich arbeitet nach Informationen des NDR und der "Süddeutschen Zeitung" mit amerikanischen und britischen Geheimdiensten zusammen und liefert ihnen systematisch Informationen.

Berlin. Schon vor einiger Zeit habe die französische Regierung ein sogenanntes Drittparteiabkommen mit dem Geheimdienstbündnis "Five Eyes" geschlossen. Das gehe aus Dokumenten des früheren NSA-Mitarbeiters Edward Snowden hervor. Dem Bündnis gehören neben den USA die von Washington bevorzugten Partner Großbritannien, Neuseeland, Australien und Kanada an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.

DAX
Chart
DAX 12.376,00 -0,76%
TecDAX 2.570,75 -1,24%
EUR/USD 1,2290 +0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,00 +2,98%
DT. BÖRSE 108,15 +0,70%
E.ON 8,18 +0,38%
DT. TELEKOM 12,89 -2,42%
HEID. CEMENT 82,34 -1,41%
DAIMLER 69,38 -1,10%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
AXA World Funds Gl RF 157,53%
BlackRock Global F AF 94,67%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte