Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Mindestens zwei Tote bei Stürmen in Großbritannien

Wetter Mindestens zwei Tote bei Stürmen in Großbritannien

Die heftigen Herbststürme in Großbritannien haben mindestens zwei Todesopfer gefordert. Nach einer jungen Frau wurde auch ein Mann von einem Baum erschlagen. Die Frau hatte in der Grafschaft Kent im Bett gelegen, als der Baum auf das Gebäude schlug.

London. Der Mann wurde in der Grafschaft Hertfordshire nördlich von London im Auto von einem entwurzelten Baum getroffen. Der Sturm hatte auch zu erheblichen Beeinträchtigungen im Flug- und Straßenverkehr sowie praktisch zum Erliegen des Zugverkehrs im Süden Großbritanniens geführt. Betroffen war auch die Eurostar-Verbindung nach Frankreich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
ceff3d1c-fb66-11e7-81da-97dd5f3ceccf
Das sind die größten Süßwarenhersteller der Welt

Nach dem Kauf des US-Süßwarengeschäfts manifestiert Ferrero seine Position auf dem Weltmarkt. Doch zwei Konzerne sind noch größer.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

DAX
Chart
DAX 13.241,00 -0,04%
TecDAX 2.658,00 +0,24%
EUR/USD 1,2193 +0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 245,80 +1,78%
FMC 89,62 +1,24%
MÜNCH. RÜCK 191,50 +1,11%
MERCK 91,32 -1,15%
LUFTHANSA 29,15 -0,51%
E.ON 8,97 -0,47%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 108,47%
BlackRock Global F AF 104,65%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte