Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mutmaßliche Ausspähung von Merkel laut Zeitung über längere Zeit

Bundesregierung Mutmaßliche Ausspähung von Merkel laut Zeitung über längere Zeit

Berlin (dpa) - Deutsche Sicherheitsbehörden haben nach einem Zeitungsbericht den Verdacht, dass die NSA das Handy von Kanzlerin Angela Merkel über längere Zeit ausspioniert hat.

In NSA-Dokumenten, die der Geheimdienstexperte Edward Snowden habe, befinde sich eine alte Nummer Merkels, berichtete die "Welt". Der Eintrag soll Auslöser für die aktuelle Affäre sein. Dass die vermutete Ausspähaktion länger angedauert haben könnte, schlussfolgern demnach Experten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik und des BND.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
91f4279c-b3e6-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Das sind die besten Naturfotos des Jahres

Das Londoner Naturhistorischen Museum hat den „Wildlife Photographer of the Year Award“ vergeben. Der Preis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen für Naturfotografie.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.051,00 +0,43%
TecDAX 2.517,75 +0,15%
EUR/USD 1,1773 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 144,92 +1,40%
DT. BANK 14,39 +1,38%
DT. TELEKOM 15,62 +1,16%
DT. BÖRSE 92,79 -1,80%
INFINEON 22,19 -1,33%
E.ON 9,96 -0,64%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
AXA World Funds Gl RF 161,87%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte