Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mutmaßliche Farc-Rebellen erheben Maut auf Rallye in Kolumbien

Konflikte Mutmaßliche Farc-Rebellen erheben Maut auf Rallye in Kolumbien

Bogotá (dpa) – Fast 200 Fahrzeuge einer Rallye sind in Kolumbien vermutlich von Farc-Rebellen auf einer Landstraße zur Abgabe einer "revolutionären Steuer" gezwungen worden.

Einem der Fahrer, der versuchte die Straßenkontrolle der Guerilla zu umgehen, wurde in die Hand geschossen. Das berichtet der Rundfunksender Radio Caracol. Die Motorrad- und Geländewagenfahrer wurden rund drei Stunden lang auf dem Weg von San Vicente del Caguán nach La Macarena - 250 Kilometer südlich von Bogotá - aufgehalten. Erst nach Zahlung von umgerechnet jeweils 265 Dollar durften sie weiterfahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte