Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
NSA darf Telefongespräche von US-Bürgern weiterhin überwachen

Geheimdienste NSA darf Telefongespräche von US-Bürgern weiterhin überwachen

Der amerikanische Geheimdienst NSA darf die Telefongespräche von US-Bürgern auch künftig im großen Stil überwachen. Das US-Repräsentantenhaus stimmte mit 217 zu 205 Stimmen gegen einen Antrag des Republikaners Justin Amash, der dem Programm straffere Zügel anlegen wollte.

Washington. Er und ein Bündnis aus weiteren Abgeordneten beider US-Parteien hatten in der Kammer angeregt, die Überwachung von Telefonaten künftig nur noch bei verdächtigen Personen zu gestatten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
bb857bea-1a4a-11e8-b6f5-5af87fa64403
Sie sollen die neuen CDU-Minister werden

Noch ist unklar, ob es überhaupt zu einer neuen GroKo kommt. Stimmen die SPD-Mitglieder dem Koalitionsvertrag zu, werden sie die neuen CDU-Minister.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte