Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach Tragödie vor Lampedusa: Menschenschmuggler festgenommen

Migration Nach Tragödie vor Lampedusa: Menschenschmuggler festgenommen

Wegen der Flüchtlingstragödie von Lampedusa mit 336 Toten vor knapp fünf Wochen ist dort ein mutmaßlicher Menschenschmuggler verhaftet worden. Der 24-Jährige aus Somalia soll die Fahrt mit einem überbesetzten Flüchtlingsboot mitorganisiert haben.

Rom. Flüchtlinge auf Lampedusa hatten den Menschenschmuggler erkannt und versucht, ihn zu lynchen. Ihm wird auch noch Vergewaltigung und Folter vorgeworfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-180115-99-646838_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Deutsche Handballer nach Remis in EM-Hauptrunde

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

DAX
Chart
DAX 13.220,50 -0,19%
TecDAX 2.639,00 -0,48%
EUR/USD 1,2218 -0,31%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 24,21 +1,55%
BMW ST 93,10 +1,31%
MÜNCH. RÜCK 191,40 +1,06%
MERCK 91,32 -1,15%
BAYER 103,50 -0,67%
SAP 90,42 -0,31%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 103,84%
Baring Russia Fund AF 103,76%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte