Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Nato-Minister beraten über Reaktion auf Ukraine-Krise

Nato Nato-Minister beraten über Reaktion auf Ukraine-Krise

Die Verteidigungsminister der 28 Nato-Staaten beraten heute in Brüssel über eine stärkere Militärpräsenz in den östlichen Mitgliedsstaaten des Bündnisses.

Brüssel. Bei dem Treffen sollen Empfehlungen für den nächsten Nato-Gipfel Anfang September erarbeitet werden. Diplomaten rechneten nicht damit, dass sich das Bündnis als Antwort auf die Ukraine-Krise auf die ständige Stationierung von größeren Kampftruppen in den neuen Nato-Mitgliedsstaaten einigen kann. Stattdessen könnte man sich unter anderem auf mehr Manöver, die Bereitstellung von Material und mehr Ausbildung verständigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171210-99-224527_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.172,00 +0,14%
TecDAX 2.517,25 +0,10%
EUR/USD 1,1779 +0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,43 +3,10%
LUFTHANSA 30,17 +2,12%
RWE ST 20,42 +1,36%
BEIERSDORF 100,92 -0,52%
DT. TELEKOM 15,53 -0,33%
ALLIANZ 198,81 -0,07%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
Polar Capital Fund AF 96,48%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%
FPM Funds Stockpic AF 92,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte