Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nazi-Raubkunst - 1500 Gemälde lagen jahrzehntelang in Wohnung

Kunst Nazi-Raubkunst - 1500 Gemälde lagen jahrzehntelang in Wohnung

Zollfahnder haben in der Wohnung eines 80-jährigen Münchners etwa 1500 bisher verschollene Gemälde von Meistern der klassischen Moderne entdeckt und beschlagnahmt.

München. Darunter waren Werke von Pablo Picasso, Henri Matisse, Marc Chagall, Emil Nolde, Franz Marc, Max Beckmann oder Max Liebermann, berichtet der "Focus". Wie das Nachrichtenmagazin schreibt, sollen die Nationalsozialisten die Werke von jüdischen Sammlern geraubt oder als "entartete" Kunst konfisziert haben. Eine Expertin versuche, die Herkunft und den Wert der Werke zu ermitteln. Das Magazin spricht von rund einer Milliarde Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
88422bf0-b598-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Beziehungsdrama in Tiefgarage in Eislingen

In einem Auto in einer Tiefgarage werden drei Tote gefunden. Die beiden Männer und eine Frau sind wohl die Opfer einer Beziehungstat.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.004,50 +0,11%
TecDAX 2.487,25 -0,31%
EUR/USD 1,1770 -0,64%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 178,00 +2,91%
DT. BÖRSE 92,55 +1,59%
LUFTHANSA 25,75 +1,59%
SIEMENS 115,98 -1,34%
BMW ST 86,32 -1,03%
VOLKSWAGEN VZ 141,70 -0,99%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 223,09%
Commodity Capital AF 153,25%
Apus Capital Reval AF 119,90%
Allianz Global Inv AF 115,57%
WSS-Europa AF 114,82%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte