Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neonazi-Vater getötet: US-Gericht schickt 13-Jährigen in Jugendhaft

Kriminalität Neonazi-Vater getötet: US-Gericht schickt 13-Jährigen in Jugendhaft

Ein 13-Jähriger muss in den USA für die Ermordung seines Vaters, eines bekannten Neonazi-Anführers, mindestens für sieben Jahre in Jugendhaft. Der Junge sei wegen seiner Gewalttätigkeit eine Gefahr für Öffentlichkeit, urteilte die Richterin im kalifornischen Riverside, berichtete die "Los Angeles Times".

Los Angeles. Der Junge war zehn Jahre alt, als er nach Ansicht des Gerichts den schlafenden Jeffrey Hall mit dessen Revolver erschossen hat. Laut Verteidigung sei er regelmäßig von seinem Vater geschlagen worden. In dem Haus hätten regelmäßig Neonazi-Treffen stattgefunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
2cfa80d2-1702-11e8-b6f5-5af87fa64403
Schulbus kracht in Hauswand

Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglücken in Dortmund 40 Kinder mit ihrem Schulbus – 19 Kinder werden verletzt.

DAX
Chart
DAX 12.482,50 -0,04%
TecDAX 2.604,00 +0,48%
EUR/USD 1,2332 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 107,85 +2,86%
LUFTHANSA 27,59 +1,73%
DT. BANK 13,57 +1,65%
RWE ST 16,12 -2,13%
MERCK 82,22 -1,56%
SIEMENS 111,20 -1,09%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 229,25%
Commodity Capital AF 198,72%
UBS (Lux) Equity F AF 90,98%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 86,89%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte