Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Obama will Bespitzelung von Verbündeten angeblich einstellen

Bundesregierung Obama will Bespitzelung von Verbündeten angeblich einstellen

Seit Tagen wächst in Deutschland und Europa die Empörung über die weitreichende NSA-Bespitzelung. US-Präsident Barack Obama ist dadurch wohl zum Handeln gezwungen: Laut der "New York Times" ist Obama bereit, auf die Bespitzelung verbündeter Staats- und Regierungschefs künftig zu verzichten.

Washington. Die Überwachung von Merkels Handy wurde nach anderen Berichten schon in diesem Sommer gestoppt. Merkel soll seit 2002 vom US-Geheimdienst NSA abgehört worden sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
b61202e2-e10a-11e7-b5b6-43dd8b67c0fc
Flugzeug im Kreis Ravensburg abgestürzt

Im Kreis Ravensburg ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Laut Polizei waren drei Insassen an Board.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

DAX
Chart
DAX 13.018,50 -0,38%
TecDAX 2.517,75 -0,71%
EUR/USD 1,1796 +0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,35 +1,62%
HEID. CEMENT 89,61 +0,71%
BAYER 105,47 +0,48%
SAP 95,71 -1,27%
MERCK 89,78 -0,79%
VOLKSWAGEN VZ 167,97 -0,78%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,74%
FPM Funds Stockpic AF 101,17%
Apus Capital Reval AF 96,32%
SQUAD CAPITAL EURO AF 95,30%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte