Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Opposition beschließt Untersuchungsausschuss zu "Euro Hawk"-Affäre

Verteidigung Opposition beschließt Untersuchungsausschuss zu "Euro Hawk"-Affäre

Berlin (dpa) - Die Affäre um das gescheiterte Millionenprojekt für die Aufklärungsdrohne "Euro Hawk" wird noch vor der Bundestagswahl einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss beschäftigen.

Nach einer Sitzung des Verteidigungsausschusses sprach sich die Opposition aus SPD, Grünen und Linkspartei übereinstimmend dafür aus. Zuvor hatte Verteidigungsminister Thomas de Maizière in der Affäre deutlich wie noch nie eigene persönliche Fehler zugegeben. In der Sache sei die Entscheidung für den Stopp des Projekts aber richtig gewesen. Daher gebe es "keinen Rücktrittsgrund".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171210-99-224527_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.148,50 -0,04%
TecDAX 2.505,00 -0,39%
EUR/USD 1,1783 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 117,32 +1,77%
THYSSENKRUPP 23,09 +1,39%
MERCK 89,61 +0,92%
E.ON 9,62 -1,97%
DT. TELEKOM 15,31 -1,42%
RWE ST 20,18 -1,19%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
BlackRock Global F AF 95,85%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%
FPM Funds Stockpic AF 92,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte