Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Polizei verhandelt weiter mit 36-Jährigem in Freiburg

Kriminalität Polizei verhandelt weiter mit 36-Jährigem in Freiburg

Die Polizei verhandelt weiter mit einem 36-Jährigen, der in Freiburg zwölf Menschen in seine Gewalt gebracht hat. Es gebe keine Bewegung in den Gesprächen. Der polizeibekannte Mann hält sich seit Stunden in einem Schnellimbiss verschanzt.

Freiburg. Unter den Festgehaltenen sind nach Polizeiangaben vermutlich auch mehrere Kinder - ihre genaue Zahl und ihr Alter waren zunächst aber unklar. Die Beamten gehen davon aus, dass der Mann gefährlich und bewaffnet ist. Er habe brennbare Flüssigkeiten bei sich und drohe damit, sich in die Luft zu sprengen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
cc9d4b38-b415-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Großrazzia bei den Hells Angels

Hunderte Einsatzkräfte der Polizei haben in Nordrhein-Westfalen Räume des Motorradclubs Hells Angels durchsucht. Dabei stellen die Beamten auch Waffen und Motorräder sicher.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.028,50 -0,11%
TecDAX 2.521,50 +0,08%
EUR/USD 1,1811 +0,15%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 14,46 +0,82%
DT. TELEKOM 15,63 +0,76%
ALLIANZ 196,95 +0,57%
SAP 93,39 -1,65%
Henkel VZ 117,85 -1,10%
BMW ST 87,45 -0,88%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte