Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Prognose: Regierungsniederlage bei Parlamentswahl in Argentinien

Wahlen Prognose: Regierungsniederlage bei Parlamentswahl in Argentinien

Die Regierung von Argentiniens Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner hat bei der Parlamentswahl nach ersten Prognosen eine schwere Niederlage erlitten. Die Regierungskoalition Frente para la Victoria verlor demnach die Wahl in den vier bevölkerungsreichsten Provinzen und in der Haupstadt Buenos Aires.

Buenos Aires. Das berichteten Medien übereinstimmend. Vor zwei Jahren hatte die Staatschefin bei ihrer Wiederwahl landesweit noch 54,1 Prozent der Stimmen erhalten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
78dc0a82-155b-11e8-af05-497210a5d229
Vulkanausbrüche auf Sumatra und den Philippinen

Auf Sumatra ist der Vulkan Sinabung ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Aber eine beachtliche Aschesäule ragte in den Himmel. Erst vor Kurzem zeigte sich auf den Philippinen der Vulkan Majo äußerst aktiv.

DAX
Chart
DAX 12.394,50 -0,46%
TecDAX 2.563,50 -0,57%
EUR/USD 1,2392 -0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,25 +2,43%
LUFTHANSA 27,11 +1,65%
RWE ST 16,24 +1,59%
DAIMLER 70,43 -2,72%
THYSSENKRUPP 22,66 -1,65%
FMC 86,54 -1,57%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte