Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Range im Rechtsausschuss - Angeblich Ermittlungen zum Merkel-Handy

Geheimdienste Range im Rechtsausschuss - Angeblich Ermittlungen zum Merkel-Handy

Generalbundesanwalt Harald Range gibt am Morgen im Rechtsausschuss des Bundestags Auskunft über die NSA-Affäre - in einer nichtöffentlichen Sitzung. Seine Behörde prüft seit Monaten Vorwürfe gegen den US-Geheimdienst NSA und andere ausländische Nachrichtendienste.

Berlin. Range will im Fall des abgehörten Handys von Kanzlerin Angela Merkel nun wohl doch ermitteln: Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung", des NDR und des WDR sollen Ermittlungen gegen Unbekannt wegen Spionage eingeleitet werden. Im Fall des Ausspähens von Bürgerdaten wird demnach vorerst nicht ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
be5dd4a4-e316-11e7-a9d1-ad9ac0c88ea3
Schwere Brände in den USA

Das sogenannte Thomas-Feuer hat bereits mehr als 1000 Gebäude in Kalifornien zerstört. Rund 8000 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Die Bilder aus den USA.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

DAX
Chart
DAX 13.184,50 +0,62%
TecDAX 2.549,75 +0,70%
EUR/USD 1,1761 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 99,39%
Apus Capital Reval AF 98,40%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte