Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Rechnungshof macht Verteidigungsministerium schwere Vorwürfe

Verteidigung Rechnungshof macht Verteidigungsministerium schwere Vorwürfe

Fehleinschätzungen, mangelnde Kontrolle, Blauäugigkeit: Der Bundesrechnungshof hat das Agieren des Verteidigungsministeriums bei der Beschaffung der Aufklärungsdrohne "Euro Hawk" scharf kritisiert.

Berlin. Die zuständige Prüferin Angelika Bauch machte im Bundestags-Untersuchungsausschuss zur Drohnen-Affäre schwere Versäumnisse schon weit vor der Amtszeit von Verteidigungsminister Thomas de Maizière aus. Bereits 2009 hätte das Ministerium das Milliardenprojekt neu bewerten und einen Abbruch erwägen müssen. De Maizière wurde im März 2011 Verteidigungsminister.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
7f36c914-1667-11e8-b6f5-5af87fa64403
Christian Rode – seine bekanntesten Synchronrollen

Von Bert bis hin zu Sherlock Holmes: Der deutsche Synchronsprecher lieh zahlreichen Figuren seine Stimme. Nun ist er im Alter von 81 Jahren gestorben.

DAX
Chart
DAX 12.428,50 +0,35%
TecDAX 2.578,00 +0,57%
EUR/USD 1,2337 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,43 +1,82%
RWE ST 16,47 +1,38%
SIEMENS 112,42 +1,37%
VOLKSWAGEN VZ 163,40 -1,50%
DT. BÖRSE 104,85 -1,04%
BMW ST 86,63 -0,69%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,94%
Commodity Capital AF 199,81%
Polar Capital Fund AF 95,30%
UBS (Lux) Equity F AF 89,62%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,13%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte