Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rosberg setzt im Zoff mit Hamilton auf Aussprache

Motorsport Rosberg setzt im Zoff mit Hamilton auf Aussprache

Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg setzt im Ärger mit seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton auf klärende Gespräche. Das sagte der 28-Jährige nach seinem Sieg in Monaco.

Monte Carlo. Hamilton hatte in den Tagen des Grand-Prix-Klassikers mehrfach seinem Frust freien Lauf gelassen und Rosberg kaum eines Blickes gewürdigt. Versuche von Team-Aufsichtsratschef Niki Lauda, zwischen dem Duo zu vermitteln, waren zunächst gescheitert. Wegen des engen Rennens um den WM-Titel war das Verhältnis der beiden zuletzt deutlich abgekühlt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
1e32e3f8-16e1-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Queen bei der London Fashion Week

Mit 91 Jahren hat die britische Königin Elizabeth II. ihr Debüt auf der Londoner Modewoche gegeben.

DAX
Chart
DAX 12.378,50 -0,88%
TecDAX 2.571,25 -0,79%
EUR/USD 1,2320 -0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 106,00 +1,10%
DT. BANK 13,49 +1,06%
FMC 86,94 +0,81%
MERCK 82,40 -1,34%
SIEMENS 111,08 -1,19%
RWE ST 16,29 -1,09%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 229,25%
Commodity Capital AF 198,72%
UBS (Lux) Equity F AF 90,98%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 86,89%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte