Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Ruhani hofft auf Bewegung beim Genfer Atomtreffen

Konflikte Ruhani hofft auf Bewegung beim Genfer Atomtreffen

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hofft beim bevorstehenden Treffen mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland auf Bewegung im Atomstreit. Die Verhandlungen hätten bis jetzt gute Fortschritte gemacht, sagte Ruhani laut Website des Präsidialamts.

Teheran. Die nächste Runde findet am Donnerstag und Freitag in Genf statt. Mit einem pro-westlichen Kurs versucht Ruhani die internationale Gemeinschaft davon zu überzeugen, dass das iranische Atomprogramm friedlich sei und das Land kein geheimes Waffenprogramm verfolge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
048308a6-14df-11e8-a452-7a4ee3183ad8
BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf

BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf. Der Bundesliga-Spitzenreiter distanziert seinen Verfolger aus Berlin. Die Schwergewichte sorgen für die Entscheidung.

DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2419 +0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 85,84%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte