Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Schindler und Maaßen reden in Washington über Geheimdienstabkommen

Geheimdienste Schindler und Maaßen reden in Washington über Geheimdienstabkommen

Bundesregierung und Nachrichtendienste arbeiten als Konsequenz aus der NSA-Affäre weiter an einem Anti-Spionage-Abkommen mit den USA. Heute wollen die Chefs von BND und Verfassungsschutz, Gerhard Schindler und Hans-Georg Maaßen, in Washington mit Vertretern der US-Geheimdienste verhandeln.

Berlin. Nach "Spiegel"-Informationen bewegen sich die USA bei den Gesprächen über ein Anti-Spionage-Abkommen auf Deutschland zu. Die Amerikaner seien bereit, auf Industriespionage zu verzichten, schrieb das Magazin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
a4daf754-8598-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Das „Sonnenblumenhaus“ in Rostock

Bilder vom „Sonnenblumenhaus“ in Rostock – damals und heute.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.066,00 -0,82%
TecDAX 2.245,75 -0,57%
EUR/USD 1,1814 +0,47%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,87 +0,94%
DAIMLER 60,20 -0,08%
CONTINENTAL 191,48 -0,23%
THYSSENKRUPP 25,24 -2,97%
E.ON 9,37 -2,12%
DT. BANK 13,76 -2,05%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte