Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Seehofer will bis 2018 im Amt bleiben

Wahlen Seehofer will bis 2018 im Amt bleiben

CSU-Chef Horst Seehofer hat nach der Niederlage bei der Europawahl personelle Konsequenzen ausgeschlossen. Er will bis 2018 Ministerpräsident bleiben. Er werde sein Wort gegenüber der Bevölkerung, bis zum Ende der Wahlperiode im Amt zu bleiben, nicht brechen, sagte Seehofer nach einer CSU-Vorstandssitzung in München.

München. Seehofer schloss zudem aus, dass andere CSU-Politiker für die Wahlniederlage mit Rücktritten gerade stehen müssen. Er wolle keine Stellvertreterdiskussionen - er sei verantwortlich, so Seehofer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171210-99-224527_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.143,00 -0,08%
TecDAX 2.511,75 -0,12%
EUR/USD 1,1791 +0,19%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 117,22 +1,68%
THYSSENKRUPP 23,10 +1,43%
MERCK 89,76 +1,08%
E.ON 9,65 -1,72%
DT. TELEKOM 15,36 -1,07%
RWE ST 20,22 -0,97%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
BlackRock Global F AF 95,85%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%
FPM Funds Stockpic AF 92,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte