Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Snowden verlässt möglicherweise bald Transitzone

Geheimdienste Snowden verlässt möglicherweise bald Transitzone

Im Fall des früheren US-Geheimdienstexperten Edward Snowden verdichten sich Hinweise, dass er bald die Transitzone des Moskauer Flughafens Scheremetjewo verlässt.

Moskau. Der 30-Jährige habe seine Sachen gepackt und könne in den nächsten Stunden das Gelände verlassen, meldete die Agentur Interfax. Snowdens russischer Anwalt sagte der Agentur, dass er unterwegs zu ihm sei. Demnach hat er ein Schreiben der russischen Migrationsbehörde bei sich, mit dem Snowden den Flughafen verlassen könnte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.

DAX
Chart
DAX 12.501,00 +0,31%
TecDAX 2.598,50 +0,59%
EUR/USD 1,2303 -0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
E.ON 8,61 +3,75%
Henkel VZ 111,40 +2,20%
LUFTHANSA 27,37 -0,87%
CONTINENTAL 227,40 -0,83%
INFINEON 22,24 -0,40%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,04%
Commodity Capital AF 197,38%
Polar Capital Fund AF 95,37%
BlackRock Global F AF 93,32%
UBS (Lux) Equity F AF 91,68%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte