Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Sohn des toten Steuerberaters wegen Mordverdachts verhaftet

Kriminalität Sohn des toten Steuerberaters wegen Mordverdachts verhaftet

Spezialkräfte der Polizei haben den 16-jährigen Sohn des erschossenen Berliner Steuerberaters heute wegen Mordverdachts verhaftet. Der 49-Jährige war vor rund zweieinhalb Monaten in seiner Kanzlei im Stadtteil Westend von mehreren Schüssen getroffen worden.

Berlin. Auch die Witwe des Steuerberaters und der zweite gemeinsame Sohn stehen weiter im Visier der Ermittler. Sie gehen davon aus, dass Probleme in der Familie Auslöser für die Todesschüsse waren. Gegen den 16-Jährigen liegt ein Haftbefehl wegen Mordes vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verurteilter Sohn geht in Revision

Mit den tödlichen Schüssen auf einen Berliner Steuerberater muss sich der Bundesgerichtshof (BGH) befassen. Der Verteidiger des verurteilten Sohns des Opfers habe Revision eingelegt, bestätigte ein Justizsprecher. Das Berliner Landgericht hatte den 17-Jährigen am vergangenen Donnerstag wegen Mordes zu acht Jahren Jugendhaft verurteilt.

mehr
Mehr aus Schlaglichter
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2296 -0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,04%
Commodity Capital AF 197,38%
Polar Capital Fund AF 95,37%
BlackRock Global F AF 93,32%
UBS (Lux) Equity F AF 91,68%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte