Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Spanischer Geschäftsmann stirbt durch Schläge von Polizisten

Polizei Spanischer Geschäftsmann stirbt durch Schläge von Polizisten

Der Tod eines Unternehmers nach Schlägen von Polizisten hat in Spanien Empörung ausgelöst. Die Zeitung "El País" veröffentlichte Videos, die zeigen, wie mehrere Beamte in Barcelona auf den am Boden liegenden Mann einschlagen.

Barcelona. Der katalanische Innenminister Ramon Espadaler ordnete eine Untersuchung an. Das Opfer hatte sich Anfang des Monats mit einem Ehepaar in der Altstadt gestritten, bis es von der Polizei überwältigt wurde. Nach Angaben von Gerichtsmedizinern starb der 50-Jährige an Kopfverletzungen und an einem Herzinfarkt, den er bei dem Zwischenfall erlitten hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
a6adb060-df45-11e7-b5b6-43dd8b67c0fc
Wer kommt auf die Regierungsbank?

Ein Minderheitskabinett – eine Chance für CDU und CSU? Da die Kanzlerin versprochen hat, es sollten im gleichen Maße Männer wie Frauen berücksichtigt werden und auch die unterschiedlichen Regionen in der Republik bedacht werden, muss eine Unions-Regierung fein austariert sein. So könnte eine Unions-Minderheitsregierung aussehen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.176,00 +0,40%
TecDAX 2.514,50 +0,24%
EUR/USD 1,1744 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,81 +2,54%
MERCK 90,97 +1,29%
BAYER 106,50 +1,14%
LUFTHANSA 29,58 -1,24%
VOLKSWAGEN VZ 169,74 -1,20%
DT. BÖRSE 99,07 -0,78%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Apus Capital Reval AF 94,80%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,24%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 92,45%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte