Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
"Spiegel": Merkels Handy seit 2002 auf NSA-Abhörliste

Bundesregierung "Spiegel": Merkels Handy seit 2002 auf NSA-Abhörliste

Das Handy von Kanzlerin Angela Merkel steht nach "Spiegel"-Informationen seit dem Jahr 2002 auf einer Liste mit Aufklärungszielen des amerikanischen Geheimdienstes NSA.

Berlin. Der Ausspähauftrag sei allem Anschein nach auch wenige Wochen vor dem Berlin-Besuch von US-Präsident Barack Obama im Juni 2013 noch gültig gewesen, berichtet das Magazin und beruft sich auf einen Auszug aus einer geheimen NSA-Datei. Ob alle Gespräche mitgeschnitten oder nur Verbindungsdaten ausgewertet wurden, sei unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-180121-99-736395_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?

DAX
Chart
DAX 13.436,50 +0,02%
TecDAX 2.704,25 +0,04%
EUR/USD 1,2240 -0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,56 +0,76%
DT. BÖRSE 98,96 +0,67%
Henkel VZ 114,00 +0,66%
CONTINENTAL 246,70 -1,32%
THYSSENKRUPP 25,96 -1,07%
RWE ST 17,41 -1,00%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,74%
Commodity Capital AF 230,10%
AXA World Funds Gl RF 158,42%
Bellevue Funds (Lu AF 123,30%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,19%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte