Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Staatsanwaltschaft äußert sich zu spektakulärem Gemäldefund

Kunst Staatsanwaltschaft äußert sich zu spektakulärem Gemäldefund

Die Staatsanwaltschaft Augsburg will sich heute zum Fund einer spektakulären Kunstsammlung in München mit etwa 1500 bislang verschollenen Werken äußern. Zu der Pressekonferenz wird auch die Kunstexpertin Meike Hoffmann erwartet.

München. Hoffmann hat die im Frühjahr 2011 entdeckten Werke von Künstlern der klassischen Moderne untersucht, darunter Arbeiten von Pablo Picasso, Henri Matisse oder Franz Marc. Laut Recherchen des "Focus" hatten Zollfahnder die Kunstwerke in der Wohnung des 79-jährigen Cornelius Gurlitt in München entdeckt. Sie sollen aus Beständen seines Vaters stammen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171212-99-246539_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Dreßen, Herrmann und Co. - Neue Namen für Olympia

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.148,00 +0,19%
TecDAX 2.511,25 +0,11%
EUR/USD 1,1778 +0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,75 +2,25%
FRESENIUS... 67,04 +1,30%
MERCK 90,64 +0,93%
LUFTHANSA 29,35 -1,99%
VOLKSWAGEN VZ 169,97 -1,06%
SIEMENS 116,52 -0,80%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Apus Capital Reval AF 94,80%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,24%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 92,45%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte