Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Staatsanwaltschaft prüft Vorwurf illegalen Datenhandels gegen Debeka

Versicherungen Staatsanwaltschaft prüft Vorwurf illegalen Datenhandels gegen Debeka

Die Koblenzer Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe des illegalen Datenhandels gegen die Debeka Versicherung. Es geht dabei um den mutmaßlichen Kauf von Adressen angehender Beamte in großem Stil, um auf diese Weise einen unerlaubten Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Koblenz/Mainz. Medienberichte über dieses Vorgehen würden nun daraufhin überprüft, ob sie den Anfangsverdacht von verfolgbaren Straftaten enthielten, teilte die Staatsanwaltschaft in Koblenz mit. Über die Vorwürfe hatte zuerst das "Handelsblatt" berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171212-99-246539_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Dreßen, Herrmann und Co. - Neue Namen für Olympia

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.137,00 +0,10%
TecDAX 2.513,00 +0,18%
EUR/USD 1,1757 -0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,73 +2,15%
FRESENIUS... 67,14 +1,45%
MERCK 90,76 +1,06%
LUFTHANSA 29,46 -1,65%
VOLKSWAGEN VZ 169,32 -1,44%
SIEMENS 116,44 -0,88%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Apus Capital Reval AF 94,80%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,24%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 92,45%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte