Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Staatsanwaltschaft prüft Vorwurf illegalen Datenhandels gegen Debeka

Versicherungen Staatsanwaltschaft prüft Vorwurf illegalen Datenhandels gegen Debeka

Die Koblenzer Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe des illegalen Datenhandels gegen die Debeka Versicherung. Es geht dabei um den mutmaßlichen Kauf von Adressen angehender Beamte in großem Stil, um auf diese Weise einen unerlaubten Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Koblenz/Mainz. Medienberichte über dieses Vorgehen würden nun daraufhin überprüft, ob sie den Anfangsverdacht von verfolgbaren Straftaten enthielten, teilte die Staatsanwaltschaft in Koblenz mit. Über die Vorwürfe hatte zuerst das "Handelsblatt" berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4db503f2-8368-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Auto-Anschlag in Barcelona

Attentäter sind mit einem weißen Van in eine Menschenmenge in Barcelona gerast. Sie töteten mindestens 13 Menschen, mehr als 30 sind verletzt worden. Die Terroristen sind auf der Flucht. Sehen Sie hier die Bilder vom Anschlagsort.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?

DAX
Chart
DAX 12.138,00 -1,03%
TecDAX 2.255,75 -0,51%
EUR/USD 1,1737 -0,28%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,32 +1,04%
FMC 79,60 +0,70%
FRESENIUS... 69,67 +0,41%
DT. BANK 14,01 -3,16%
HEID. CEMENT 80,33 -1,30%
DT. POST 35,04 -1,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,50%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,22%
BlackRock Global F AF 96,84%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte