Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Tag drei der Europawahl: Iren strafen Regierungsparteien ab

Wahlen Tag drei der Europawahl: Iren strafen Regierungsparteien ab

Die irischen Wähler haben ihrer Regierung bei der Europawahl einen Denkzettel verpasst. Bei der Abstimmung kam die konservative Fine-Gael-Partei von Premierminister Enda Kenny nur auf 22 Prozent der Stimmen, die mitregierenden Sozialdemokraten von Labour erzielten gar nur sechs Prozent.

Dublin. Das bedeutet Verluste im zweistelligen Bereich im Vergleich zu zurückliegenden Wahlen. Starke Zugewinne verbuchten unabhängige Kandidaten, aber auch die linksgerichtete Sinn-Fein-Partei des Ex-IRA-Mannes Gerry Adams legte zu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
048308a6-14df-11e8-a452-7a4ee3183ad8
BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf

BSK Hannover-Seelze trumpft gegen Hertha auf. Der Bundesliga-Spitzenreiter distanziert seinen Verfolger aus Berlin. Die Schwergewichte sorgen für die Entscheidung.

DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2431 +0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 85,84%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte