Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Taifun "Haiyan" wütet auf Philippinen

Wetter Taifun "Haiyan" wütet auf Philippinen

Einer der schlimmsten Wirbelstürme, der je auf Land getroffen ist, verwüstet die Philippinen. Taifun "Haiyan" richtete in dem Inselstaat nach ersten Eindrücken schwerste Schäden an.

Manila. Sturmfluten mit bis zu fünf Meter hohen Wellen suchten nach UN-Angaben die Ostküste heim. Hunderttausende Menschen flohen aus den Küstengebieten. Mindestens drei Menschen kamen ums Leben - allerdings brach die Kommunikation zu den hauptsächlich betroffenen Gebieten zusammen. Aktuelle Informationen über Opfer gibt es daher nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
96aa5038-87fc-11e7-a878-74bcfc034c6f
Was geschah auf der „Nautilus“?

Die Journalistin Kim Wall ist tot, ihre Leiche wurde in einer Bucht vor Kopenhagen gefunden. Der U-Boot-Bauer Peter Madsen sitzt in Untersuchungshaft. Was genau am 10. August auf der „Nautilus“ geschah, ist immer noch rätselhaft.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

DAX
Chart
DAX 12.167,50 -0,51%
TecDAX 2.265,00 -0,43%
EUR/USD 1,1805 -0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,81 +0,43%
RWE ST 20,83 +0,32%
INFINEON 19,06 +0,13%
THYSSENKRUPP 25,07 -1,47%
HEID. CEMENT 80,03 -1,24%
BAYER 107,99 -1,04%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte